Die Behörde lässt ab Montag, 3. November, bis Donnerstag, 13. November, die turnusmäßigen Wartungsarbeiten an den Sicherheitseinrichtungen im Tunnel "Schwarzer Berg" ausführen. Diese Arbeiten erfordern die abwechselnde Sperrung der beiden Tunnelröhren. Für die Sperrung der Nordröhre wird die unmittelbar im Anschluss bestehende Baustellen-Gegenverkehrsführung auf der Mainbrücke Eltmann durch die Südröhre hindurch verlängert. Die Sperrung in der Südröhre wird wegen der Verkehrsführung Mainbrücke Eltmann fahrstreifenweise angelegt.

Um immer das hohe Sicherheitsniveau im Tunnel zu gewährleisten, sind alle betriebs- und sicherheitstechnischen Einrichtungen halbjährig zu prüfen und zu warten.
Für zusätzliche Arbeiten an der Steuerungsanlage sowie einer Trafowartung, die jeweils eine längere Stromabschaltung im Tunnel erfordern, sind zusätzlich zwei nächtliche Vollsperrungen in beiden Fahrtrichtungen nötig. Diese Vollsperrungen finden am Freitag und Samstag, 7./8. November, 21 bis 8 Uhr, sowie am Samstag und Sonntag, 8./9. November, 20 bis 10 Uhr, statt. Der Verkehr wird dabei in Knetzgau und Eltmann ausgeleitet und über die Umleitungen zur jeweils nächsten Anschlussstelle geführt.

Die Autobahndirektion lässt außerdem ab Montag, 3. November, dringend notwendige Fahrbahnsanierungen im Bereich der Anschlussstelle Viereth/Trunstadt ausführen. Diese Arbeiten erfordern die Sperrung der Aus- und Einfahrt in Richtung Bamberg. Die Sperrung beginnt am Montag um 8 Uhr und dauert bis Freitagmittag, 7. November.