Ohne Gegenstimmen wurden Kurt Sieber als Vorsitzender, Claudia Pasler als seine Stellvertreterin, Simone Lörzer als Geschäftsführerin und Hans Kramer als Kassier in ihren Ämtern bestätigt, wobei die Leistung von Letzterem besonders gewürdigt wurde, denn Hans Kramer hat dieses Amt schon über 40 Jahre inne.

Als Beiräte wurden berufen: Bürgermeister Erich Stubenrauch, Walter Schneider, Rosemarie Loske, Veronika Seidel, Ullrich Mücke, Christopher Pasler, Renate Degel, Ullrich Friedrich, Christel Zenn und Sigrid Sittler.

108 Kurse mit 1434 Teilnehmern


Dass das VBW auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2012 zurückblicken kann, bewiesen die Zahlen, mit denen Claudia Pasler in ihrem Rechenschaftsbericht aufwarten konnte. So wurden 108 Kurse, die von 69 Dozenten gehalten wurden, von insgesamt 1434 Teilnehmern besucht, wobei einige Kurse so gut angenommen wurden, dass es zu Raumproblemen kam.

Besonders begehrt war der "Zumba"-Kurs, bei dem von zwei angebotenen Kursen auf vier aufgestockt werden musste. In diesem Zusammenhang teilte Geschäftsführerin Simone Lörzer mit, dass der Dachboden der Schule weiter ausgebaut werden wird.

Nach einer fruchtbaren Diskussion über neue Kurse und Veranstaltungen im kommenden Jahr, wurde noch bekannt gegeben, dass das Winterfest des VBW am Freitag, 23. November, abgehalten wird und das Ziel der Studienfahrt 2013 Eisenach ist. Außerdem wurde festgelegt, dass ein "Tag der offenen Tür" in Zukunft nur alle zwei Jahre stattfinden wird, also erst wieder 2014.