Auch dieses Jahr war die Haßfurter Polizei wieder verstärkt am Zeiler Weinfest zugegen. Im Laufe des insgesamt als ruhig zu bezeichnenden ersten Veranstaltungsabends kam es dennoch zu einigen Zwischenfällen, die den Einsatz der Polizei erforderten. So musste eine Streitigkeit zwischen zwei jüngeren Damen geschlichtet werden. Mindestens eine der Damen erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung, berichtet die Polizei.

Ein übermütiger junger Mann ließ es sich nicht nehmen, einen am Festgelände eingesetzten Polizeibeamten zu beleidigen, was auch ihm nun eine Anzeige beschert.

Zudem kam es bei einer weiteren Auseinandersetzung zu einem Schlag mit einem Steinkrug durch einen 24-jährigen, in dessen Folge das Opfer im Krankenhaus Haßfurt mit zahlreichen Stichen im Kopfbereich genäht werden musste.

Alle hier genannten Beteiligten waren alkoholisiert.