Am Montag kam es kurz vor Mitternacht in Zeil am Stadtsee während einer Abladetätigkeit eines Lkw-Fahrers zu einem mysteriösen Vorfall. Der hinzugerufenen Streife teilte ein Lkw-Fahrer mit, dass er beim Abladen seines Getränkeanhängers von einem unbekannten Täter von hinten an den Schultern gepackt wurde, wie die Polizeiinspektion Haßfurt mitteilte.

Vermutlich reflexartig drehte er sich und wehrte sich mit eine Faustschlag. Vermutlich ein weiterer Täter machte sich am Bremsschlauch zu schaffen, denn unmittelbar vor der anschließenden Flucht der Täter, konnte der Geschädigte ein lautes Zischen vernehmen.

Möglicherweise sogar drei Angreifer

Möglicherweise handelte es sich bei der Auseinandersetzung sogar um 3 unbekannte Täter, denn der Lkw-Fahrer sah noch einen dritten Mann wegrennen. Das Motiv der Täter liegt noch im Dunkeln.

Die Täter werden vom Lkw-Fahrer als südländische , zirka 25-jährige, 180 Zentimeter große Männer mit schlanker Statur, bekleidet teilweise mit Jeans, Pullover und weißem –T-Shirt, beschrieben.

Hinweise bitte an die PI Haßfurt unter Tel. 09521/9270.