RentweinsdorfIm kirchlichen Bereich gibt es demnächst wieder einen Höhepunkt für die gesamte Region. Vom Mittwoch, 7. bis 23. Juli finden auf dem Platz an der Seestraße/ehemaliger Pichplatz in Rentweinsdorf zum dritten Mal Zelttage statt. Es handelt sich um eine Veranstaltungsreihe der örtlichen Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Indianer Pioniermission (DIPM) und den örtlichen Vereinen, mit einem bunt gemischten Programm. Das Motto der 17 Tage im Zelt heißt "Gott ist treu". In dem von der DIPM zur Verfügung gestellten Rundzelt mit einer behaglichen Bistroatmosphäre gibt es bei den Veranstaltungen Snacks und Getränke. Jeden Abend wirkt jeweils ein Verein aus dem Marktgebiet mit und bedient das Bistro.


"Gott ist treu"

Die Abendveranstaltungen, in der Regel beginnen diese um 20 Uhr, geht es darum, so Pfarrer Hans Körner, die beste Nachricht zu erfahren und auch zu erleben, dass Gott treu ist. Bekannte Referenten werden dabei der Ankündigung zufolge zu aktuellen Themen des christlichen Glaubens und Lebens Stellung beziehen. Geplant sind außerdem ein Frauenfrühstück am 15. Juli um 9 Uhr mit Elisabeth Stahlschmidt aus Craheim, ein Seniorennachmittag am 17. Juli um 14 Uhr und ein extra Abend nur für Männer am 18. Juli um 19 Uhr mit dem ehemaligen Anlagenbetrüger Josef Müller.
Ferner gibt es am 7., 8. und 17 Juli drei Jugendabende mit dem "Metal-Markus", dem ehemaligen VIP-Bodyguard Michael Stahl und dem vom FBI gesuchten und von Gott gefundenen Josef Müller. Die Sonntags-Frühgottesdienste während der Zelttage am 9., 16. und 23. Juli finden alle im geräumigen Zelt statt mit parallelem Kindergottesdienst. Am 16. Juli wird der Gottesdienst als Familiengottesdienst mit den Kindern gefeiert. Nach den drei Sonntagsgottesdiensten wird ab 11.30 Uhr jeweils Mittagessen angeboten.


Angebot für Kinder

Für die Kinder wird vom 11. bis 15. Juli und vom 18. bis 20. Juli, jeweils von 14.30 bis 17 Uhr ein eigenes Programm angeboten und am 22. Juli findet ein Kinderfest mit Spielstationen und einem Überraschungsimbiss statt. Am 21. Juli kommt der bekannte Liedermacher Mike Müller, der mit einem Familien-Mitmach-Konzert nicht nur die Kinder begeistern wird.
Nach 2007 und 2014 hoffen der Kirchenvorstand und das Vorbereitungsteam, das bereits vor einigen Monaten die Arbeit aufgenommen hat, auf einen guten Besuch der Veranstaltungen. Im Bereich des Marktes Rentweinsdorf und Salmsdorf erhalten die Haushalte ein gesondertes Programm für die Zelttage.
Diese Hefte mit Einladung an alle liegen für weitere Interessenten im Rathaus in Rentweinsdorf, der Verwaltungsgemeinschaft Ebern, der VG Baunach und in den Kirchen auf. Sie können im Internet unter www.kirche-rentweinsdorf.de eingesehen werden und telefonische Auskünfte erteilt das Pfarramtsbüro Rentweinsdorf unter der Rufnummer 09531/218.