Zu einem fröhlichen Treiben, ganz wie in alten Zeiten, laden die "11 weisen Hasen" heuer das Volk auf die Burg Hasenstein. Beim ersten Auftritt der Rittersleut‘, Burgfräuleins, Könige, Prinzen, Prinzessinnen, Minnesänger und Burggespenster, für das die Stadthalle in einen Rittersaal verwandelt wurde, hatte das Publikum viel zu lachen.
Das hätte sich Bürgermeister Rudi Eck wohl nicht träumen lassen, dass er am Ende seiner Amtszeit von den "11 weisen Hasen" zum Ritter geschlagen werden würde. Weil er aber als "Ritter Rudi, der Rostige" schon ein wenig Rost angesetzt hat und sich künftig mehr um das Burgfräulein "Rosi ohne Dornen" zu Hasenstein kümmern möchte, kommt es auf Burg Hasenstein zu etlichen Wettkämpfen um seine Nachfolge.