Sehr viel Glück hatte ein vierjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag in der Ortsmitte von Karbach. Der 4-Jährige war unvermittelt über die Straße gelaufen und hatte offensichtlich einen sich nähernden Skoda übersehen, wie die Polizei mitteilt.

Trotz einer Vollbremsung konnte dessen 25-jähriger Fahrer den Zusammenstoß mit dem Jungen nicht mehr verhindern und erfasste ihn. Dabei erlitt das Unfallopfer glücklicherweise nur leichtere Verletzungen wie sich später herausstellte. Zeugen verständigten die Eltern, die zusammen mit dem Fahrer die schnelle Einlieferung in ein Bamberger Klinikum veranlassten. Mittlerweile ist der Junge auf dem Weg der Besserung.