Fahrradfahren wird immer beliebter. Doch während die meisten lediglich munter durchs Ländle radeln, gibt es auch eine Spezies begeisterter Radler, die ihr Mountainbike ins Auto laden und ins Gebirge fahren, um dann damit die Alpen zu überqueren.

Zu diesen begeisterten Mountainbikern gehören seit einigen Jahren die Oberthereser Detlef Stingl, Matthias Baierl, Stephan Singer und Alexander Mahr. Die Freunde meisterten mit ihren Bikes in sieben Tagen die klassische "Heckmair-Tour", den Alpencross über die Allgäuer Alpen, das Lechquellgebirge, die Rätischen- und Engadiner Alpen und über das Adamellogebirge bis nach Riva am Gardasee.

Die "Heckmair-Tour" ist kein Zuckerschlecken

"Wer sich vor einigen Trage- und Schiebepassagen nicht scheut, sich im hochalpinen Gelände zu bewegen weiß und sein Bike auf den technischen Trails unter Kontrolle hat, für den ist diese