Das Fahrzeug, das seit dem vergangenen Wochenende vermisst worden war, ist nun wieder aufgetaucht. Durch eine Verkettung von unglücklichen Umständen konnte erst nach dem Maifeiertag aufgeklärt werden, dass er Kombi bei einem Mitarbeiter stand, erklärt die Polizei in Haßfurt.

Der Mann war unterwegs bei einem Lehrgang und konnte daher nicht früher zur Klärung beitragen. Da der Verbleib des Fahrzeugs nicht bekannt war, wurde die Polizei verständigt. Diese konnte die Fahndung inzwischen wieder einstellen. Der BRK-Kreisverband Haßberge war telefonische für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.