Am Donnerstag, 07. November 2014, ist es in der Rügheimer Straße in Hofheim zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Zweiradfahrer gekommen. Gegen 17.20 Uhr musste der Fahrer eines VW verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 19 Jahre alter Kradfahrer erkannte diese Situation zu spät, leitete eine Vollbremsung ein und stürzte.

Er rutschte mit seinem Fahrzeug gegen das Auto und zog sich Verletzungen am Bein zu, weshalb er mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus transportiert wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.