Eigentlich war es fast zu kalt. Trotzdem ließen sich etwa 3000 Besucher von einem breiten Informationsangebot der 21 Aussteller locken. Die Unternehmergemeinschaft Burgpreppach, der 46 Betriebe angeschlossen sind, zeigte bei der vierten Gewerbeschau in der Marktgemeinde ihre Leistungsfähigkeit. Dabei waren die Besucher vor allem überrascht von der Vielfalt der Firmen, die sich im Markt und dessen Umgebung als Anbieter angesiedelt haben. Von Handwerker-Betrieben, über Reisen und Versicherungen sowie bis hin zu Tipps für die Sanierung des eigenen Heims und Dekorations-Artikeln reichte das Angebot. Dabei hatten es die Aussteller, die den ganzen Tag draußen verbrachten, ziemlich ungemütlich. Doch das störte sie nicht, immerhin konnten sie so für sich und ihre Firmen werben.
Die Besucher schlenderten an den Ständen vorbei, um sich zu informieren und machten es sich gerne in wohliger Wärme im Sportheim bei Kaffee und Kuchen gemütlich. Dort sorgten flotte Tänze der Gardemädchen des TSV Burgpreppach für Kurzweil und Berit Busch hatte eine Modenschau vorbereitet, die auf immenses Interesse stieß.
Auch für die Kinder war bei der Gewerbeschau einiges geboten, neben der Hüpfburg, die eine beständige Attraktion war, strömten sie vor allem zum Puppentheater.
Bei einer großen Verlosungsaktion gewann Marie Luise Heinrich aus Rügheim den ersten Preis, eine Kreuzfahrt durchs Mittelmeer. Ein Gutschein für eine Reise im Wert von 400 Euro ging an Christine Fuchs aus Fitzendorf und Karin Heim aus Ebern erhielt einen Gutschein über 100 Euro als dritten Platz. Die Jugend der Feuerwehr hatte kräftig die Werbetrommel für die Verlosung gerührt, denn der Erlös ging an den FFW-Nachwuchs