Fußgänger bei Autounfall im Kreis Haßberge verletzt: Am Dienstagmorgen (05.01.2021) kam es in Haßfurt zu einem Verkehrsunfall. Laut Mitteilung der Polizei Haßfurt war eine Autofahrerin von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne gefahren.

Aus welchem Grund die 42-Jährige von der Straße abkam, ist bislang unklar. Sie fuhr mit ihrem Auto mehrere Abgrenzungspfosten um und prallte schließlich auch gegen eine Straßenlaterne. Durch die Wucht des Aufpralls fiel die Laterne um und landete auf dem Gehweg - wo sie einen 80-jährigen Fußgänger traf.

Bei Autounfall: Fußgänger von Straßenlaterne erfasst

Der Mann wurde am Bein verletzt und kam zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin und ihre Beifahrerin blieben unverletzt.

Die Stadtwerke Haßfurt kümmerten sich um die umgestürzte Straßenlaterne. Das Unfallfahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 23.000 Euro geschätzt.

Symbolfoto: chalabala/Adobe Stock

Vorschaubild: © chalabala/Adobe Stock (Symbolfoto)