Schon seit Jahren waren immer wieder größere Investitionen nötig, jetzt kamen Kreis und Stadt überein, ein Generalsanierungskonzept in Bauabschnitten zu erarbeiten, um auch in den Genuss von Fördermitteln zu kommen. Wenn die Generalsanierung so akzeptiert wird, sind die Umkleiden und Duschen der erste Schritt. Ein zweiter Abschnitt könnte dann das Auswechseln der Glasbauteile in der Sporthalle selbst sein, da damit auch der Energiebedarf der Halle deutlich gesenkt werden könnte.

Jugendraum Remise

Sehr erfolgreich ist die Jugendarbeit der "Sängerlust", deshalb bemühte sich die Stadt um einen Probenraum für den Kinder- und Jugendchor. Dieser scheint in der Remise der Stadthalle gefunden.