• Tierheim Haßberge: Polizei gibt Hündin bei Tierschützern ab
  • Hunde-Seniorin ist sehr dünn sowie nahezu taub und blind
  • Tierschützer mit Bitte: Wer kennt ihr Herrchen oder Frauchen?

Am Samstag (20. Februar 2021) wurde in Untertheres, einem Ortsteil der unterfränkischen Gemeinde Theres (Landkreis Haßberge), eine Hündin gefunden, berichtet das Tierheim Haßberge inFranken.de. Die Polizei brachte die Hündin daraufhin zu den Tierschützern. Seitdem wartet sie darauf, abgeholt zu werden. 

Tierheim Haßberge: Hündin will am liebsten nach draußen

Die Hündin wird auf mehr als 15 Jahre geschätzt, sie ist sehr dünn und ihr Fell ist ungepflegt. Sie frisst allerdings noch gut.

Da es die Hündin nach draußen zieht, gehen die Tierschützer davon aus, dass sie aus einer Außenhaltung stammt (Hof, Zwinger oder Ähnliches).

Das Tierheim Haßberge bittet um Hinweise: Unter der folgenden Telefonnummer sind die Tierschützer zu erreichen: 09529-9519450. Die Hündin "möchte dringend wieder nach Hause", erklärt das Tierheim Haßberge.