Beide räumten zuerst die voll gedeckten Tische ab und legten sich im Anschluss mit den Veranstaltern der Privatfeier an. Nachdem sie dem 46-jährigen Hausherren gemeinsam in den Schwitzkasten nahmen und mit Fäusten traktieren, eilte ihm seine 47-jährige Freundin hinzu und wollte ihm helfen.

Einer der Aggressoren schlug der Frau mit dem Fuß gegen den Kopf und verletzte diese hierbei leicht am rechten Auge. Eine weitere 41-Jährige, die ebenfalls schlichten wollte, wurde mit Beleidigungen betitelt, deren Inhalt eher in der Gosse zu finden sind.

Außerdem fiel in dem Gerangel ihr Handy zu Boden und wurde beschädigt. Der Haupttäter wurde in Gewahrsam genommen. Der andere wurde abgeholt und aus dem Dienstbereich entfernt. Beide Schläger müssen nun mit Anzeigen wegen Gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung rechnen.