Der FC Sand bleibt im Jahr 2019 ohne Niederlage und geht mit viel Selbstbewusstsein in das erste Punktspiel der Fußball-Bayernliga im neuen Jahr gegen den Würzburger FV am kommenden Samstag. Gegen den Bezirksligisten VfL Frohnlach (5:1) setzte sich die Elf von Trainer Dieter ebenso durch wie gegen den Bamberger Kreisligisten ASV Sassanfahrt. FC Sand - ASV Sassanfahrt 2:1 Der Sieg gegen Sassanfahrt kostete der Heimelf allerdings einiges an Nerven. Die Sander Shaban Rugovaj, Adrian Reith und Thorsten Schlereth versuchten immer wieder ihr Glück, die Genauigkeit ließ allerdings zu wünschen übrig. Dieter Schlereth war auch mit der Qualität der Hereingaben nicht zufrieden.

Sassanfahrt bestrafte die Ineffizienz der Gastgeber: Markus Merckel dribbelte viel zu einfach bis zur rechten Grundlinie und legte in die Mitte zu Alessandro Burkard ab, der ungehindert zum 1:0 der Gäste einschob (33.).

Die Sander drückten auf den Ausgleichstreffer, doch die spielerische Durchsetzungsfähigkeit ging dem Bayernligisten im letzten Drittel abhanden.

Doch dann zeigten die Sander, was sie können: Christopher Gonnert zog in den Sechszehner und bediente Shaban Rugovaj, der aus fünf Metern souverän einnetzte (60.). Zehn Minuten vor Schluss gelang dem FC der Siegtreffer: Thorsten Schlereth legte an der linken Grundlinie zurück zu Adrian Reith, der aus kurzer Distanz sein drittes Tor in zwei Partien erzielte. Auch wenn die Sander dominierten, war die Chancenverwertung gegen den Kreisligisten dürftig. FC Sand - VfL Frohnlach 5:1 Am Freitag hingegen feierten die Sander gegen den VfL Frohnlach einen überzeugenden 5:1-Sieg. Die Hausherren gerieten kurz nach der Halbzeitpause durch Kevin Hartmann in Rückstand, Adrian Reith glich postwendend aus (47.). Daraufhin war der Bann gebrochen: Durch die Tore von Christopher Gonnert (58.), Adrian Reith (76.) und Thorsten Schlereth (63., 88.) ließen die Sander dem Bezirksligisten in der zweiten Hälfte keine Chance.

FC Sand: Klemm - Witchen, Bechmann, Karmann, Schlereth D, Schlereth T., Schmidt D., Röder, Reith, Steinmann, Rugovaj / ASV 1926 Sassanfahrt: Schorr - Zeh, Schreiner, Dütsch, Merckel, Diegel, Meixner, Burkard M., Burkard A., Zweig, Leineweber / Tore: 0:1 Burkard (33.), 1:1 Rugovaj (60.), 2:1 Reith (80.) / SR: Udo Kessemeier