Einige Läuferinnen und Läufer nutzten diese Titelkämpfe zugleich als Testlauf für die bevorstehenden deutschen Crosslaufmeisterschaften am Samstag in Dornstetten. Die Bedingungen waren schwierig, die Strecke war teils schneebedeckt, teils matschig. Vielleicht waren aber gerade deshalb die Läufe spannend und hochklassig.

Bis zu 40 Athleten pro Klasse

Sehr starke Teilnehmerfelder mit bis zu 40 Athleten in den einzelnen Altersklassen ließen keine Spitzenplatzierungen in den Einzelwertungen für die Zeiler Starter erwarten. Den besten Rang mit Platz zehn erlief sich Patrick Fischer in der Altersklasse (AK) M15. Zoe Dölker belegte Platz 13 in der AK W14. In der Teamwertung der Schülerinnen A wurde Dölker zusammen mit Eva Will (11. W15) und Vanessa Blenk (14. W15) Dritte. In der Jugend A lief Christina Dreßel auf Platz 20. Eine Mannschaft stellten die Zeiler in der weiblichen Jugend B und belegten mit Elisa Jäger (Platz 20), Lara Moritz (Platz 27) und Nele Moritz (Platz 28) den dritten Rang.