Zwölf Prüflinge stellten sich kürzlich in Erlangen zur diesjährigen DAN-Prüfung der Bayerischen Amateur-Kickbox-Union (Baku), unter ihnen auch der Eberner Maximilian Wüstenberg aus dem Kickboxstall Jürgen Schorn. In einer sechsstündigen Prüfung verlangten die Prüfer Christian Gruppe, Axel Geier und Stefan Semmlinger den DAN-Anwärtern alles ab, sodass diese bis an ihre Grenzen gehen mussten.

Zugelassen waren nur Kickboxsportler, die das 18. Lebensjahr vollendet und die C-Trainer Übungsleiterausbildung der Baku durchlaufen hatten. Der Bayerische Landessportverband schreibt hierfür 160 Stunden mit einer abschließenden Prüfung vor.