Der FC Sand, Tabellenzweiter der Fußball-Landesliga Nordwest mit Ambitionen auf den Bayernliga-Aufstieg, ist in der Planung für die kommende Spielrunde weiter vorangekommen. Die Mainfranken banden vier weitere Spieler an sich, die allesamt zu den Stützen des Teams gehören. So werden auch in der Saison 2015/16 die Spieler Andre Karmann, Thorsten Schlereth, Dominik Leim und Dinis Ribeiro die Fußballstiefel für das Team aus dem Landkreis Haßberge schnüren. Der 23 Jahre alte Andre Karmann spielt dann schon die fünfte Saison in Sand. Sein soziales Engagement in der Mannschaft ist von allen akzeptiert und wird auch im höchsten Maße anerkannt.

Schlereth feste Größe

Thorsten Schlereth kam während der letzten Saison aus Augsfeld nach Sand und hat sich inzwischen zu einer festen Größe etabliert. Mit seiner Schnelligkeit und Torgefahr wird er dem Team auch in der Zukunft sehr weiterhelfen. Dominik Leim kam vor der Saison aus Memmelsdorf nach Sand, wurde sofort Stammspieler und stabilisierte die Abwehr merklich. Er absolvierte in der laufenden Saison 20 von 22 Partien, stand dabei jedes Mal in der Startelf und spielte komplett durch.

Nach Kreuzbandriss bald zurück

Dinis Ribeiro befindet sich gerade in der Reha von einem Kreuzbandriss, den er sich vor Beginn der Saison zuzog. Trotzdem wurde er auch für die nächste Spielzeit verpflichtet, weil die Verantwortlichen fest daran glauben, dass er zu alter Form zurückfindet. Speziell zur Form in der Vorsaison, als er im Angriff sehr gute Akzente setzte und auch elf Tore erzielte. "Dinis Ribeiro wird aller Voraussicht bald wieder in den Spielbetrieb eingreifen", berichtet der Sander Spielleiter Erich Barfuß, der sich optimistisch gibt: "Mit diesen weiteren Verpflichtungen nimmt die Mannschaft für die neue Spielzeit so langsam Formen an. Die nächsten Wochen werden zeigen, mit welchem Team die Sander in die neue Runde gehen werden."