Wer in diesen Tagen seine Wanderung durch das Wässernachtal in Wülflingen beginnt oder seine Walking- oder Joggingrunden an der Wässernach dreht, dem wird es nicht entgehen, dass auf dem Sportgelände des TSV Wülflingen einiges los ist. Denn der 18. Wülflinger Wässernachlauf des TSV wird wieder an Christi Himmelfahrt, 9. Mai, ausgetragen, und die Vorbereitungen wie das Aufstellen des Festzeltes und die Beschilderungen der Laufstrecken sind in vollem Gange.

Um 9.45 Uhr eröffnen die Schüler den Wettkampftag

Wie in den vergangenen Jahren wird der Sparkassen-Hauptlauf um 11 Uhr über eine Distanz von etwa 9,5 Kilometern gestartet. Der Nordic-Walking-Lauf beginnt um 10.30 Uhr. Zwischen diesen beiden Wettbewerben startet der Bambini Lauf um 10.45 Uhr.

Die Veranstaltung beginnt aber bereits um 9.45 Uhr mit dem Uponor-Schülerlauf.
Für die Teilnehmer des Nordic-Walking- und Hauptlaufes gibt es wieder das beliebte "Wässernachlauf-T-Shirt" . Die Kinder und Jugendlichen des Schülerlaufes werden wieder mit einem Kinogutschein und die Sieger der jeweiligen Altersklassen mit einem Pokal belohnt.

Drei Strecken werden angeboten

Der Jedermannlauf hingegen wurde aus dem Programm genommen. Dafür findet zum ersten mal der so genannte "Wett-Lauf" statt. Ein Haßfurter Sanitätshaus wettet mit dem TSV Wülflingen, dass es dem Veranstalter nicht gelingt, mindestens 100 Freizeitläufer für den neu eingeführten "Wett-Lauf" zu gewinnen. Verliert das Sanitätshaus diese Wette, spendet es 500 Euro an die Lebenshilfe Haßfurt.

Für diesen "Wett-Lauf" der gegen 10.15 Uhr beginnen wird, werden drei Strecken angeboten. Über fünf Kilometer, sieben Kilometer oder auf der Original-Wässernachlauf-Strecke mit 9,5 Kilometern können die Teilnehmer des "Wett-Laufes" mit der Familie, mit Freunden, Kollegen oder nur so für sich selbst unterwegs sein.

Keine Zeitnahme

Der TSV Wülflingen möchte mit diesem Lauf alle Freizeitsportler motivieren, am Vatertag einfach so zum Spaß gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen oder vielleicht ein neues Hobby zu entdecken. Aus diesem Grund wird es auch beim "Wett-Lauf" keine Zeitnahme geben.

Oliver Fesser, der Organisator des Wülflinger Wässernachlaufes, ist zuversichtlich, dass der TSV Wülflingen diese Wette gewinnen wird und mindestens 100 Teilnehmer hier an den Start gehen. Nähere Informationen zum 18. Wülflinger Wässernachlauf gibt es auf der Internetseite des Vereins unter www.tsv-wuelflingen.de oder bei Oliver Fesser, Telefon 09521/7492, E-Mail: olifesser@t-online.de