Am Samstag, 30. Juni, werden ab 11 Uhr Jugendspiele ausgetragen. Um 15 Uhr tritt der TSV Limbach AH gegen die SG Eltmann AH an. Am Sonntag um 10 Uhr finden auf dem DFB-Stützpunkt Limbach Trainingsdemonstrationen mit einem anschließenden Sichtungsspiel zwischen DFB-Stützpunktspielern und eingeladenen Regioauswahlspielern statt. Am Nachmittag dann zeigen namhafte Mannschaften aus der Bayernliga und Regionalliga ihr Können. Zunächst kommt es zu einem Duell zweier Mannschaften aus der neuen Bayernliga Nord, wenn sich ab 13 Uhr der SV Memmelsdorf/Ofr. und Jahn Forchheim gegenüber stehen.

Duell zweier Regionalligisten


Ganz besonders stolz ist der TSV auf die Verpflichtung, des SC Eltersdorf, da beim Regionalligisten Marco Janz spielt, der im letzten Jahr noch die Schuhe für den 1. FC Nürnberg in der U19 Bundesliga schnürte. Er ist Enkel des gebürtigen Limbachers und Planers des TSV-Sportbetriebsgebäudes, Heinrich Wittig, und Cousin des TSV-Vorsitzenden Frank Bühl. Die Eltersdorfer bekommen es ab 15 Uhr mit Regionalliga-Aufsteiger Kickers Würzburg zu tun. Zu Gast ist auch der neue Bayernligist ASV Hollfeld, der bereits zweimal die Relegation zur Landesliga in Limbach erfolgreich bestritten hat. Sein Gegner ab 17 Uhr ist der TSV Großbardorf, ebenfalls Bayernligist.