In der Bezirksliga gewann Alle Neun Sand bei Gut Holz Schweinfurt, und die Zeiler "Zweite" besiegte den TSV Maßbach. Es wurden hervorragende Einzelergebnisse erzielt. Die Bestmarke setzte der Zeiler Christopher Langer mit herausragenden 1023, ihm folgten Patrick Löhr (Zeil) 994, Christian Kager (Zeil) 992, Olaf Pfaller (Zeil) 992, Holger Jahn (Zeil) 959, Johannes Rumpel (Kirchaich) 949, Stephan Singer (Zeil) 938 und Georg Rumpel (Kirchaich) 936. Am kommenden Wochenende finden keine Punktspiele statt.

Bayernliga, Herren

KRC Kipfenberg - Gut Holz Zeil 5872:5898: Beide Mannschaften zeigten Kegeln vom Feinsten, die Zeiler hatten das bessere Ende für sich und brachten dem Tabellenvierten Kipfenberg die erste Heimniederlage bei. Die Gäste schufen bereits im Auftaktdrittel mit den starken Leistungen von Kager und Pfaller mit jeweils 992 Kegeln die Grundlage für den Sieg.
Strauß (996) und Seeger (927) hatten das Nachsehen, und Zeil führte mit 61 Kegeln. Im Mittelabschnitt mussten Löhr mit 994 und Langer mit dem Bestresultat auf Zeiler Seite von 1023 (648, 375, 0) gegen das groß auftrumpfende Heimduo Kratz (1002) und Hanikel (1048) 33 Kegel abgeben, doch Gut Holz lag noch mit 28 Keilen vorn. Jahn (959) und Singer (938) verloren gegen Reiers (894) und Weber (1005) zwei Kegel, brachten jedoch den Auswärtssieg nach Hause. Die 5898 Kegel sind neuer Klub- und Mannschaftsrekord für Gut Holz Zeil.
Spielverlauf: Strauß - Kager 996:992, Seeger - Pfaller 927:992, Kratz - Löhr 1002:994, Hanikel - Langer 1048:1023, Reiers - Jahn 894:959, Weber - Singer 1005:938, Volle: 3829:3833, Räumen: 2043:2065, Fehler: 22:15

Regionalliga Ofr. / Ufr., Herren

SKK Haßfurt - TSV Lahm 5371:5438: Die Gäste aus Lahm waren das bessere Team und nahmen verdient beide Zähler mit. Das Startpaar bildeten die Paarung S. Gückert / W. Frantzen (868) und Philipp Glückert (901), sie verloren 86 Zähler. Im Mittelpaar machten Stubenrauch (875) und Hopp (923) einige Zähler wett, das Schlussduo hatte noch 78 Keile Rückstand. Schneider (907) und Waldhäuser (897) holten elf Kegel auf, doch bei der Niederlage blieb es.
Spielverlauf: S. Glückert/ Frantzen -H. Lutter 868:909, P. Glückert - Zang 901:946, Stubenrauch - Stang 875:845, Hopp - G. Lutter 923:945, Schneider - Böhm 907:873, Waldhäuser - Schmidt 897:920, Volle: 3548:3544, Räumen: 1823:1894, Fehler: 29:29

Bezirksoberliga Ufr., Herren

DJK Kirchaich - TSV Lengfeld 5344:5224: Schon frühzeitig erzielten die Kirchaicher durch Johannes Rumpel mit starken 949 und Dormann (870) eine Führung von 27 Kegeln. Diese baute das Mittelduo Bräuter (883) und Fuchs (860) auf 78 aus. Den Sieg stellten schließlich Georg Rumpel (936) und Scheuring (846) sicher.
Spielverlauf: J. Rumpel - Keck 949:887, Dormann - Lala 870:905, Bräuter - Dold/Laubmeier 883:840, Fuchs - Grohmann 860:852, G. Rumpel - Pasker 936:882, Scheuring - Knauth 846:858, Volle: 3565:3553, Räumen: 1779:1671, Fehler: 35:65.

Bezirksliga Ufr. 1, Herren

Gut Holz Schweinfurt - Alle Neun Sand 5232:5250: In der Endabrechnung hatten die Sander Kegler bei Gut Holz Schweinfurt 18 Kegel mehr auf der Anzeige und fuhren einen knappen Sieg ein. Klauer (876) und Neundörfer (910) brachten die Gäste mit 64 Kegeln in Front, doch Sauer (812) und Österling (846) verloren dann 88 Zähler. Das Schlussduo Hörlin (890) und Haupt (916) drehte schießlich das Spiel für die Sander. Alle Neun Sand führt mit 12:2 Punkten weiter die Tabelle an, auf Platz zwei folgt Gut Holz Zeil mit 10:6.
Spielverlauf: C. Kraus - Klauer 886:876, Schreiber - Neundörfer 836:910, Mauder - Sauer 897:812, Schneider - S. Österling 849:846, Knaup - Hörlin 876:890, M. Kraus - Haupt 888:916

Gut Holz Zeil II - TSV Maßbach 5263:5006: Eine klare Sache für die Zeiler "Zweite" war das Spiel gegen Maßbach. Bereits Fröhlich (892) und Schropp (923) stellten die Weichen auf Sieg. Rittel (876) und Jäger (861) erhöhten den Vorsprung auf 175 Kegel, und auch Volkmar (880) und Häfner (831) waren besser als ihre Gegner.
Spielverlauf: Fröhlich - E. Schneider 892:840, Schropp - H. Schneider 923:826, Rittel - Schneider 876:816, Jäger - Kitzinger 861:895, Volkmar - W. Schneider 880:783, Häfner - Wenzel 831:846, Volle: 3494:3414, Räumen: 1769:1592, Fehler: 23:53