Auch die Niederbayern spielen bisher, wie der VCE, eine durchwachsene Rückrunde. Im Hinspiel drehte der VCE das Spiel zum 3:2-Erfolg. Ende November stand der VC Eschenbacher Eltmann noch auf dem fünften Tabellenplatz, stellte durch den Erfolg in Deggendorf eine ausgeglichene Punktebilanz her und schien einen Aufwärtstrend zu erleben. Nach zwei Auftaktsiegen war die Punktausbeute in der Rückrunde zuletzt allerdings äußerst schlecht. Drei verlorene Partien gegen starke Gegner schlossen sich an, und somit steht der VCE auch in der Rückrundenbilanz wieder mit 4:6 Punkten da und damit im Kampf um die Qualifikation für die neue Dritte Liga unter Zugzwang.

Der Gast steht auf dem vierten Tabellenplatz


Am Samstag bietet sich gegen Deggendorf nun wieder die Chance, diese Bilanz, diesmal in einer Halle, auszugleichen. Die Favoritenrolle hat jedoch klar der Gast inne. Dieser steht mit 16:12 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz und gewann seine letzte Partie gegen Nittenau recht souverän mit 3:1. Der VC Eschenbacher Eltmann baut indes auf die Unterstützung durch seine Fans. Vier von sechs Heimspielen gewannen die Wallburgstädter und könnten sich mit einem Sieg von Verfolger Nittenau absetzen, der nur noch vier Punkte hinter Eltmann steht. Die Oberpfälzer müssen gegen den Tabellenzweiten aus Niederviehbach ran.

"Wir wollen zeigen, was wir können"


Deggendorf seinerseits könnte mit einem Sieg zum Dritten Herrsching aufschließen, der nur einen Sieg mehr für sich verbucht hat und am Sonntag auf Neumarkt trifft. Die Partie gegen Deggendorf ist für den VC das erste von drei verbleibenden Heimspielen, in denen er noch einmal angreifen möchte, wie Mittelblocker Christian Nowak klarstellt: "Wir haben im Vergleich zum letzten Heimspiel gegen Schwaig in Marktredwitz eine deutlich verbesserte Leistung gezeigt, hatten am Ende etwas Pech, dass es nicht zu mehr gereicht hat. Für das Spiel am Samstag sind wir höchst motiviert und möchten zeigen, was wir können." Um das Zusammenspiel nach der zweiwöchigen Spielpause noch einmal zu verbessern, trat der VC Eschenbacher Eltmann am Donnerstagabend in einem Testspiel gegen den TV/DJK Hammelburg an, der in der Bayernliga punktgleich mit dem Ersten Hirschau auf Aufstiegskurs steht. Die Erkenntnisse aus diesem Vergleich möchte die Mannschaft mitnehmen in die Partie am Samstag.