Danny Schlereth bildet somit einen weiteren Mosaikstein in der Planung der Sander für die kommende Spielzeit. Dies teilte der Sander Spielleiter Erich Barfuß mit. Schlereth, der 21-jährige Linksfuß, begann seine fußballerische Laufbahn beim FC Augsfeld, bei dem er bis zum Rückzug des Vereins vom Spielbetrieb spielte. Er hatte auch maßgeblichen Anteil daran, dass Augsfeld bis in die Landesliga aufgestiegen ist.

Unterbrochen wurde seine Zeit in Augsfeld nur, als er in der U17 beim 1. FC Haßfurt in der Bezirksoberliga auflief. Während seiner Jugendzeit in Augsfeld errang er mehrere Meisterschaften, und als B-Jugendlicher spielte er auch für die Auswahl des Kreises.

Im Mittelfeld vielseitig einsetzbar

Danny Schlereth fühlt sich im linken Mittelfeld pudelwohl und kann dort sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden. Auch die Position im zentralen defensiven Mittelfeld ist ihm nicht fremd. Er überzeugt durch Schnelligkeit und gute Technik. Sein Einsatzwille und sein taktisches Verständnis sind sehr ausgeprägt.

Der Bayern-Fan möchte in der kommenden Spielzeit mit dem FC Sand im oberen Tabellenviertel mitspielen und einen Schritt näher zur Bayernliga hin machen - falls die Sander den Sprung nicht schon in dieser Saison schaffen. Dabei möchte sich Schlereth auch selbst weiterentwickeln, was er auch schon begonnen hat, denn der Spieler hält sich momentan beim Training des FC Sand fit für die neue Saison.