Die Bayernligafußballer des FC Sand haben ihr Vorbereitungsspiel gegen den Ligakonkurrenten TSV Aubstadt auf dem Platz des ASV Eyershausen mit 0:1 (0:1) verloren. Auf dem top gepflegten Rasen lief von beiden Seiten ein sehr gutes Spiel ab.
Die Sander FC-Kickr begannen sehr angriffslustig und hatten in den ersten Minuten mehr vom Spiel, bevor auch die Aubstadter zu Chancen kamen. In der 26. Minute konnte Julian Grell nach einem langen Pass in den Strafraum den Ball gut behaupten und diesen zurückspielen an die Grenze des "Sechzehners", wo sein Mannschaftskollege Martin Thoman keine Mühe hatte, das Leder mit einem strammen Schuss im linken unteren Toreck der Sander zu versenken.
Auch nach dem Wechsel hielt die Partie trotz einiger Wechsel ihr gutes Niveau. Die Grabfelder bestimmten weiter die Begegnung und waren mit ihrer sehr variablen Spielweise immer gefährlich. Der FC Sand stellte sich mit sehr viel Einsatz und Geschick entgegen und sorgte immer wieder mit nun besser vorgetragenen Angriffen für Entlastung. Letztlich war das Ergebnis gerecht, wobei Aubstadt noch einige gute Gelegenheiten liegen ließ, aber auch die Sander waren nicht chancenlos und hätten auch den einen oder anderen Treffer erzielen können.
SV Ketschendorf II -
SVM Untermerzbach 1:0

Tor: 1:0 Bretzel (67.)