Nach den Angaben der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck befuhr gegen 22.30 Uhr ein BMW X3 die A70 zwischen den Anschlussstellen Eltmann und Knetzgau in Richtung Würzburg. Der Fahrer prallte mit seinem schweren Auto aus ungeklärter Ursache auf einen Ford Mondeo, der auf der rechten Spur unterwegs war.

Durch die Kollision gerieten beide Autos ins Schleudern. Der mit vier Insassen besetzte Ford knallte zweimal in die Außenschutzplanke und blieb quer auf der Fahrbahn stehen. Der BMW überschlug sich mehrmals und landete auf der Fahrerseite.

Während die Insassen des Ford unverletzt blieben, wurde der Fahrer des BMW eingeklemmt. Ersthelfer befreiten ihn jedoch rasch aus seinem Wagen. Er erlitt leichtere Kopfverletzungen und kam in eine Klinik. Der Schaden beträgt rund 30.000 Euro. Die Feuerwehren Ebelsbach und Eltmann beseitigten ausgelaufene Flüssigkeiten. Die A70 war bis gegen 2.30 Uhr total gesperrt.