"Bis in die achtziger Jahre hinein", schätzt er.
Der Königsberger arbeitete erst im Sanitätsdienst, machte dann eine Fortbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder und leitete kurzzeitig das Jugendrot-kreuz.

1972 kam die Gebietsreform und die Struktur des Roten Kreuzes änderte sich. Die drei Kreisverbände Haßfurt, Hofheim und Ebern verschmolzen zum heutigen BRK Kreisverband Haßberge.

Retter und Helfer

Das BRK trägt dazu bei, dass sich die Menschen im Landkreis sicher fühlen. Und es bildet Kinder und Jugendliche im Jugendrotkreuz aus, organisiert Blutspenden, sammelt Altkleider und betreut eines der 16 Rotkreuzmuseen Deutschlands in Hofheim.