Nur zwei männliche Mitschüler hatte der gebürtige Oberschleichacher in seiner Schulzeit - einer davon ist bereits verstorben, der andere nach USA ausgewandert und nur selten in der Heimat zu Gast.

Die 70-Jährigen aus den drei Schleichach-Orten tauschten am Samstag viele Erinnerungen aus an eine Schulzeit, die so ganz anders war als die heutige. In zwei Altersklassen waren die Schüler damals eingeteilt, anstelle von Unterricht wurde auch mal Brennholz aufgesetzt, damit die Schulstube auch im Winter kuschelig warm war. Und wenn die Bienen des Lehrers schwärmten, ließ der passionierte Imker alles liegen und stehen. Dennoch haben die Kinder damals viel gelernt - und Kopfrechnen oder Geografie können sie noch heute besser als ihre Enkel der Generation Taschenrechner, Handy und Navigationsgerät. sw