Dies ist der vollständige und unbearbeitete Bericht der Polizei. Es wurden keine redaktionellen Änderungen oder Kürzungen vorgenommen. 

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 31.10.2021

Ohne Führerschein unterwegs

Knetzgau - Am Abend des 29.10.2021 wurde ein 30-jähriger Pkw-Fahrer in Knetzgau einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass dem Fahrer Anfang des Jahres der Führerschein entzogen worden war und er somit ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Die Folge: Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wird erstattet.

Mit Betäubungsmittel unterwegs

Eltmann - Im Rahmen einer am 29.10.2021 durchgeführten Verkehrskontrolle, fiel Beamten der Polizeiinspektion Haßfurt auf, dass ein Verkehrsteilnehmer während der Kontrolle übermäßig nervös wirkte. Als der 57-Jährige sich eines zusammengefalteten 20€-Scheines entledigen wollte, war der Grund der Nervosität klar. In dem Schein befand sich Betäubungsmittel. Zudem ergaben sich Anzeichen für zurückliegenden Betäubungsmittelkonsum und die durchgeführten Fahrtauglichkeitstests mit dem Fahrer verliefen negativ, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt werden musste. 

Haßfurt - Am 30.10.2021 um 10:30 Uhr wurde ein 38-jähriger Lkw-Fahrer in Haßfurt einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten Anzeichen für zurückliegenden Betäubungsmittelkonsum festgestellt werden, welcher sodann auch durch den Betroffenen eingeräumt wurde. Ein hierauf durchgeführter Urintest verlief ebenfalls positiv, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war, bevor der Betroffene wieder zu Fuß entlassen wurde.

Verkehrszeichen entwendet

Eltmann - Am 31.10.2021 gegen 00:25 Uhr versuchten zwei männliche Täter und eine weibliche Täterin im Stadtgebiet Eltmann zwei Verkehrszeichen zu entwenden. Als sie von einem aufmerksamen Mitteiler der Polizei gemeldet wurden, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Verkehrszeichen ließen sie hierbei zurück.

Alkoholisiert und mit ungültigen Führerschein unterwegs

Eltmann - Am 31.10.2021 um 00:15 Uhr wurde ein 36-jähriger in Eltmann einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund starken Alkoholgeruchs wurde mit dem Pkw-Fahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher eine Atemalkoholkonzentration von 0,43 mg/l ergab. Dies entspricht 0,86‰, weshalb die Weiterfahrt unterbunden wurde. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass sich der, aus einem Drittstaat stammende Pkw-Fahrer, bereits seit über einem halben Jahr in Deutschland befindet, weshalb seine Fahrerlaubnis ohne weiteres Zutun ungültig wurde. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Haßfurt - Am 30.10.2021 um 13:45 Uhr parkte eine Verkehrsteilnehmerin ihren grünen Renault Twingo für wenige Minuten auf dem Lidl-Parkplatz in Haßfurt. Als sie zu ihrem Pkw zurückehrte, bemerkte sie eine Delle am rechten hinteren Kotflügel. Die Dame geht davon aus, dass die Delle in der kurzen Zeit ihres Einkaufs verursacht wurde und der unbekannte Verkehrsteilnehmer sich hierauf entfernte. 

Zeugen, welche die Tat oder den Täter beobachten konnten, oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 09521/927-0, in Verbindung zu setzen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 27.10.2021

Betäubungsmittel gefunden

Knetzgau – Im Rahmen einer Spielotheken Kontrolle am Mittwoch versuchte ein 22-jähriger aus dem Landkreis sich erfolglos seiner Zigarettenschachtel unbemerkt zu entledigen. Bei der hierauf folgenden Kontrolle durch die Beamten wurden dann Betäubungsmittel in Form von Marihuana und Amphetamin aufgefunden.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Haßfurt – Mit seinem E-Scooter befuhr ein 38-jähriger, am Dienstagabend die Zeiler Straße und wurde einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hier konnten beim Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Auf Nachfrage der Beamten räumte dieser den Konsum von Amphetamin ein. Im Rahmen des Gesprächs gab er weiter an, am Nachmittag des Tattages mehrerer Joints konsumiert zu haben. Die Unterbindung der Weiterfahrt und eine Blutentnahme waren die Folge.

VW Polo kam im Graben zum Stehen

Königsberg – Die Staatsstraße 2278 von Haßfurt kommend in Richtung Königsberg, befuhr eine 26-Jährige, mit ihrem VW Polo am Dienstagmorgen. Am Ende der S-Kurve kam sie alleinbeteiligt ins rechte Bankett, lenkte zu stark dagegen, drehte sich auf der Fahrbahn und kam im linksseitigen Graben zum Stehen. Zuvor touchierte sie noch mit dem linken Außenspiegel einen Leitpfosten. Die Autofahrerin begab sich leichtverletzt ins Krankenhaus.

Verkehrskontrolle

Haßfurt – Einer Verkehrskontrolle der Polizeiinspektion Haßfurt, musste sich ein 16-jähriger auf seinem Mofa, unterziehen. Der Mofafahrer machte unlogische Angaben bezüglich seiner Fahrtüchtigkeit und räumte schließlich den Konsum von Marihuana ein. Auch der hierauf durchgeführte Drogentest verlief positiv auf, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus Haßfurt durchgeführt wurde.

Vorschaubild: © Friso Gentsch/dpa