Dies ist der vollständige und unbearbeitete Bericht der Polizei. Es wurden keine redaktionellen Änderungen oder Kürzungen vorgenommen. 

Pressebericht der PI Ebern vom  26.06.2022

Schmierereien an der Bahnhofsanlage und Umgebung

Ebern, Lkr. Haßberge: Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es an der Bahnhofsanlage und in der Umgebung zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti. Es wurde unter anderem das WC-Häuschen am Bahnhof, eine Bushaltestelle und mehrere Bereiche am Bahngleis mit Schriftzügen in goldener Farbe besprüht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000,- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Ebern unter der Rufnummer 09531/924-0 entgegen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 26.06.2022

Schmierfink gestellt

HOFHEIM I. UFR. Mit Hilfe eines engagierten Zeugen konnte eine Streife der Haßfurter Polizei in der Nacht zum Sonntag einen „Sprayer“ festnehmen, der zuvor im Stadtgebiet Hofheim mehrere unflätige Bilder und Sprüche an Stromverteilerkästen gesprüht hatte.´Der Zeuge verständigte die Haßfurter Polizei, nachdem ihm der Verdächtige aufgefallen war und führte die Polizeistreife über Telefon direkt zu ihm. Der
22-jährige Landkreisbewohner händigte auch sogleich das Corpus Delicti aus: eine gewöhnliche Farbsprühdose.

Der junge Mann muss sich nun wegen mehrerer Sachbeschädigungen verantworten und für den entstandenen Schaden in Höhe von geschätzten 500 Euro aufkommen. Die Polizeiinspektion Haßfurt bittet in allen Fällen um Zeugenhinweise unter Tel. 09521/927-0.

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 25.06.2022

Einbruchsversuch

THERES - OT OBERTHERES. In der Nacht zum Samstag gegen 01 Uhr löste der Alarm des Supermarktes in der Straße Am Bändlein aus. Durch den Marktleiter und die Polizei konnte daraufhin festgestellt werden, dass ein bislang unbekannter Täter ein Fenster zum Markt eingetreten hatte. Offenbar durch den Alarm überrascht flüchtete der Täter dann allerdings unerkannt. Am Fenster entstand ein Schaden in Höhe von geschätzten 500 Euro.

Alkohol- und Drogenfahrten

HOFHEIM I. UFR. Bei der Kontrolle eines 23-jährigen Pkw-Fahrers aus dem Landkreis fiel Polizisten am späten Freitagabend in der Ringstraße Alkoholgeruch auf. Ein Test bestätigte den Verdacht: Der Mann war mit knapp über 0,5 Promille unterwegs.

ZEIL A. M. Am Freitag um die Mittagszeit wurde eine 29-jährige Autofahrerin in der Bamberger Straße kontrolliert. Bei ihr waren Anzeichen für einen vorangegangenen Drogenkonsum feststellbar, was ein durchgeführter Test bestätigte. Die Frau hatte offensichtlich THC konsumiert. Für beide Verkehrsteilnehmer war die Fahrt damit beendet. Sie erwartet nun ein Bußgeld. 

Vorschaubild: © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild