Die Katze kam eines Tages mit mehrfach gebrochenem Schwanz nach Hause. Nach Auskunft des behandelnden Tierarztes muss die Verletzung der Katze durch eine gezielte Gewalteinwirkung von Außen herbeigeführt worden sein. Ein Unfallgeschehen kann nach Angaben der Polizei ausgeschlossen werden.

Weiterhin beklagte der Anzeigeerstatter, dass er seit dem selben Zeitpunkt seine zweite Katze vermisst.

Hinweise, die zur Aufklärung des Geschehens beitragen, nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter der Telefonnummer 09521/927-0 entgegen.