Das Testzentrum Lebensmittel der DLG hat jetzt die Weine und Sekte bekannt gegeben, die in der Bundeswein-Prämierung 2013 ausgezeichnet wurden. In drei Prüfrunden nahm die DLG rund 5000 Weine und Sekte von über 330 Winzerbetrieben aus allen 13 deutschen Anbauregionen unter die Lupe. Die Jury vergab 62 Gold-Extra-, 950 Gold-, 1886 Silber- und 1096 Bronze-Medaillen. Die Verleihung der Bundesehrenpreise mit Bekanntgabe des DLG-Winzers des Jahres findet am 24. Oktober in Würzburg statt.

Aus dem Landkreis Haßberge wurden zwei Betriebe ausgezeichnet. Das Weingut Martin Barthel aus Wohnau erhielt eine Silber- und zwei Bronze-Medaillen. Das Weingut Stefan Goger aus Sand wurde mit einer Gold-, einer Silber- und zwei Bronze-Medaillen geehrt.

Ein guter Jahrgang

Die Qualität des aktuellen Jahrgangs 2012 bezeichnet die DLG als ausgezeichnet.
Vor allem dem Riesling wird ein außergewöhnlicher Jahrgang attestiert, aber auch die Spätburgunder können mit guter Qualität punkten, lautet das Fazit der Weinexperten. Ein insgesamt schöner Hochsommer mit moderaten Temperaturen und ein sonniger Spätsommer sorgten für erstklassige und ausgereifte Traubenqualitäten.