Ortsfeuerwehren mobil zu machen und auszurüsten, "denn nur in der Gemeinschaft sind und bleiben die Feuerwehren erfolgreich".

Zum Ende blickte Kommandant Peter Schüler in die Chronik und ließ 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr in Königsberg Revue passieren. Er endete mit einem Bericht des Herzoglichen Sächsischen Staatsministeriums an die Stadt Königsberg in Franken 1904. Der zeigte anschaulich, welche Wandlungen sich in eineinhalb Jahrhunderten vollzogen haben.

Einen großen Teil zum Gelingen des Abends trug der Posaunenchor Königsberg unter Leitung von Wolfgang Fischer bei, der mit passenden Musikstücken für Auflockerung sorgte.

Stadtfeuerwehrtag

Zum Jubiläum fand der Stadtfeuerwehrtag mit einer Schauübung diesmal in der Königsberger Altstadt statt.