Am Donnerstag, 11.12.2020, kam  ein verletzter 77-jähriger Mann zur Dienststelle der Polizeiinspektion Haßfurt. Er ist kurz zuvor grundlos von zwei unbekannten Männern ins Gesicht geschlagen worden.

Der Mann wurde zur Behandlung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Mit Faust und Handkante geschlagen

Der 77-jährige Mann teilte der Polizeiinspektion Haßfurt mit, dass er sich am Donnerstagabend in der Engelmeßgasse in Haßfurt (Landkreis Haßberge) bei den öffentlichen Toiletten aufgehalten hat, als er von den Unbekannten ohne Vorwarnung oder Ursache geschlagen wurde. Er hatte daraufhin starke Schmerzen und blutete. Der Mann wurde anschließend von der Polizei ins Krankenhaus zur Behandlung gebracht. 

Der Geschädigte beschreibt einen der Täter wie folgt: Männlich, ca. 25 – 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, mit beiger/grauer Felljacke und blauer Jeans bekleidet. Er trug eine graue Mütze.  Von der zweiten Person, ebenfalls männlich, gibt es keine weitere Beschreibung. Die Polizei bittet nun, dass sich mögliche Zeugen mit ihnen in Verbindung setzen sollen unter der Telefonnummer: 09521/927-0.

Im Landkreis Schweinfurt haben Jugendliche ihrem Mitschüler aufgelauert und ihn dann geschlagen.