Die Polizei hat in Unterfranken zwei mutmaßliche Mitglieder einer Diebesbande festgenommen. Die beiden 26-Jährigen sollen an einer Serie von Kupfer-Diebstählen beteiligt gewesen sein, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Eine Streife hatte die Männer vergangene Woche bei Ebern (Landkreis Haßberge) kontrolliert und im Kleintransporter der beiden das Kupferdach eines Hochbehälters entdeckt.

Seit Februar wurden in den Landkreisen Main-Spessart und Miltenberg mehrfach Kupferdächer von Hochbehältern gestohlen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass wechselnde Mitglieder der Bande die Kupferdächer abgedeckt haben.

Kupferdiebstahl in Ebern: Diebe sollen einige Zehntausend Euro erbeutet haben

Insgesamt soll die Diebesbande Kupfer im Wert von einigen Zehntausend Euro erbeutet haben. Gegen die beiden 26-jährigen Männer wurde ein Haftbefehl erlassen. Auch gegen einen weiteren Mann, einen 28-Jährigen, wird im Zusammenhang mit den Diebstählen ermittelt.

Vorschaubild: © Sven Hoppe/dpa/Symbolbild