Am späten Mittwochabend (03. März 2021) haben Polizisten eine Frau auf ihrem Mofa in Rentweinsdorf kontrolliert. Wie die Polizeiinspektion Ebern berichtet, stellten die Beamten bei der Frau Alkoholgeruch fest. Zunächst weigerte sich die Mofa-Fahrerin einen Alkoholtest durchzuführen. 

Da sie allerdings keine Papiere dabei hatte, brachten sie die Polizisten nach Hause. Dort war sie schließlich bereit einen Alkoholtest zu machen - dieser ergab einen Wert von 1,46 Promille. Die Frau sollte daraufhin mit den Beamten in ein Krankenhaus fahren, um eine Blutentnahme durchzuführen.

Mit 1,46 Promille auf dem Mofa unterwegs: Fahrerin beleidigt Polizisten

Darauf hatte sie scheinbar keine Lust. Nach mehrmaliger Aufforderung durch die Polizisten schlug die Frau in Richtung eines Beamten, woraufhin sie fixiert und gefesselt wurde. 

"Ihr Arschlöcher!", war die Antwort der Frau auf die Maßnahmen der Beamten. Diese schafften es abschließend doch noch, die Frau zu einer Blutentnahme im Krankenhaus zu bewegen. Sie muss sich nun allerdings auf eine Anzeige wegen Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Trunkenheit im Verkehr einstellen.