Am Montagvormittag kam es bei Rügheim zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Autos, so die Polizei Haßfurt.

Ein Autofahrer war in Richtung Römershofen unterwegs und wollte nach links Richtung Junkersdorf abbiegen. Die beiden folgenden Fahrzeuge bremsten daraufhin ab, der Fahrer des letzten Fahrzeugs reagierte zu langsam und fuhr auf den vor ihm fahrenden Wagen auf. Dieser wurde wiederum auf das Fahrzeug vor sich aufgeschoben.

Die Mitfahrerin des vordersten Autos wurde leicht verletzt. An den drei am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 10.500 Euro.