Als eine 29-Jährige Autofahrerin am Mittwoch gegen 9.30 Uhr, aus Breitbrunn kommend, am Ortseingang von Gleisenau einen anderen Pkw mitten auf der Straße stehen sah, stieg sie sofort aus und überprüfte das Auto, schilderte die Haßfurter Polizei. Ihr fiel auf, dass ein Mann leblos im Fahrzeug saß. Zusammen mit einem 37-jährigen Autofahrer, der ebenfalls angehalten hatte, zogen die beiden den Mann aus seinem Pkw.

Der Rettungsdienst wurde verständigt und eine ebenfalls hinzugekommene 22-jährige Studentin führte bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Reanimationsmaßnahmen federführend durch. Der 57-jährige wurde nach erfolgreicher Reanimation vom Roten Kreuz in die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht. Der Mann hat überlebt, bestätigte die Polizei.