Am Freitagabend gegen 18.10 Uhr war ein 19-Jähriger auf der Kreisstraße zwischen Reutersbrunn und Heubach unterwegs. Nach Angaben des Fahrers ist ihm kurz nach der Photovoltaikanlage auf der Gefällstrecke ein Pkw auf seiner Fahrspur entgegen gekommen. Er habe nach links ausweichen müssen und sei nach einer Vollbremsung und Gegenlenken nach rechts in den Graben gerutscht. Dabei wurde sein Renault Twingo am Unterboden beschädigt.

Der entgegenkommende sei ohne anzuhalten weitergefahren. Von ihm ist nur bekannt, dass es sich um einen grauen Audi, möglicherweise vom Typ Q5, handele. Eine Berührung zwischen den beiden Pkw hatte nicht stattgefunden.

Der Audifahrer wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ebern zu melden, um eine Klärung des Unfallherganges zu ermöglichen.