In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch suchten zum wiederholten Mal unbekannte Diebe ein Autohaus in der Bahnhofstraße in Ebern heim. Die Polizei in Ebern berichtet über den Diebstahl, der einen Schaden von 5000 Euro anrichtete. Von einigen neuwertigen Fahrzeugen, die auf dem Betriebsgelände an der Kreisstraße entlang aufgereiht stehen, wurden insgesamt 16 Kompletträder entwendet.

Vier Fahrzeuge wurden mittels Wagenheber angehoben und nach dem Abschrauben der Räder auf Pflastersteinen abgestellt. Damit die Tat nicht gleich auffiel, wurden an anderen Autos Radzierblenden abgezogen und an die Bremsscheiben gestellt, um ein vorhandenes Rad vorzutäuschen.

Vorfall im August

Mitte August waren aus dem Hof des Autohauses bereits 16 Autoreifen samt Alufelgen von vier verschiedenen Fahrzeugen abmontiert und abtransportiert worden.