In der Diskothek in Unterpreppach kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu mehreren Handgreiflichkeiten. Zunächst wurde gegen 1 Uhr ein 25-jähriger Mann von einem bislang unbekannten Täter unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Dabei erlitt das Opfer eine Platzwunde an der Oberlippe.

Eine knappe Stunde später stieß ein 18-jähriger Discobesucher einen 23-Jährigen die Treppe hinunter, der den Täter, laut Erkenntnissen der Polizei, vorher provoziert hatte. Der Geschädigte erlitt Schnittwunden am Arm, weil er in eine Scherbe fiel.

Gegen 2.35 Uhr wurde die Polizei in Ebern erneut verständigt. Diesmal wurde ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Diskothek geschlagen. Ein 22-jähriger Mann sprang der Security ins Kreuz und schlug mehrmals auf ihn ein. In allen Fällen laufen jetzt Verfahren wegen Körperverletzung.