Als am Samstag gegen 22.30 Uhr ein Hausbesitzer in der Teichäckerstraße in Untersteinbach (Gemeinde Rauhenebrach) in sein Anwesen zurückkehrte, stellte er fest, dass dort eingebrochen worden war. Unbekannte Täter hatten sich laut Polizeiangaben gewaltsam über eine Tür, die zum Garten führt, Eintritt in das Wohnhaus verschafft, das der Hausherr gegen 18.30 Uhr verlassen hatte. Die Einbrecher durchwühlten mehrere Schränke und erbeuteten eine geringe Menge Schmuck, einen Computer sowie Bargeld.

Einen weiteren Einbruch nahm die Polizei in Oberschwappach (Gemeinde Knetzgau) auf. Ein Hausbesitzer bemerkte bei seiner Rückkehr in sein Anwesen, dass im Verlaufe des Samstags zwischen 8.30 und 19.30 Uhr unliebsame Gäste gewaltsam eingedrungen waren. Über eine Terrassentür hatten sie sich Zutritt verschafft und in der Wohnung mehrere Behältnisse nach Wertgegenständen durchsucht. Dabei fiel den unbekannten Tätern Bargeld in die Hände; sonstige Gegenstände wurden nicht mitgenommen.

Die Polizei vermutet aufgrund der Spuren, dass zwischen beiden Einbrüchen in Untersteinbach und Oberschwappach ein Zusammenhang besteht. Die Polizei in Haßfurt bittet um Hinweise unter Telefon 09521/9270. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?