Am Sonntag bot der Gottesdienst in Unterpreppach einen Konzertgenuss. Unter Leitung von Kantor Stefan Kiergassner führten die Kirchenchor St. Laurentius, ein Streichorchester, Organist Ralf Hofmann aus Breitbrunn und Sopranistin Anna Bauer die kleine Orgelsolomesse B-Dur von Joseph Haydn auf.
Anna Bauer, die aus Unterpreppach kommt, war sofort dabei, als Stefan Kiergassner auf sie zukam.Kiergassner ist begeistert, denn "es ist ja auch toll, wenn wir das in Unterpreppach machen und Unterpreppacher mitwirken. Die Anna ist ja bekannt in Unterpreppach."

Lob für Probenfleiß


Mit dem Chor hat Kiergassner im Februar begonnen zu proben. "Wir haben straff durchgearbeitet, die Sänger waren mit großer Begeisterung dabei", erzählt er. Außerdem sagt er, dass der nächste ähnliche Gottesdienst zu Weihnachten stattfinden soll "Wir wollen das in einem halbjährigen Rhythmus machen immer zu Weihnachten und Ostern, wenn es denn immer klappt."
"Ich hab daheim am Klavier und mit meiner Gesangslehrerin alles eingeübt", erzählt Anna Bauer. Erst bei der Generalprobe hat sie mit dem gesamten Chor, der Orgel und dem Streichorchester zusammen gesungen.

Junger Solist


Eine weitere kleine Überraschung bot bei der Messe am Sonntag der zwölfjährige Christoph Marx, der während der Kommunion das Stück "Pie Jesu" von Andrew Lloyd Webber als Gesangssolo vortrug.
Ein rundum gelungener Gottesdienst mit wunderbarer musikalischer Umrahmung, da waren sich am Sonntag alle Kirchgänger einig. "Toll, dass wir so etwas jetzt auch hier bei uns in Unterpreppach haben," sagte eine Besucherin beim Verlassen der Kirche, "ein Verdienst des neuen Kirchenmusikers." Gelohnt hat es sich der Weg nach Unterpreppach auf jeden Fall.