Es ist in Ebern unter den Christen ein lieb gewordener Gang, und er wird auch mit einem herrlichen Blick über die Stadt belohnt: Die traditionelle Heimkehrerwallfahrt zur St.-Barbara-Kapelle auf dem "Eberner Käppelesberg" findet am Sonntag, 12. Juli, statt. Die "Heimkehrerwallfahrt" beginnt um 13.30 Uhr an der Stadtpfarrkirche am Marktplatz.
Andacht und Ansprache hält der Eberner Stadtpfarrer Pater Rudolf Theiler. Darauf weisen die Kolpingsfamilie Ebern und die Kapellenbaufreunde "St. Barbara" hin.

Gemütliches Beisammensein

Nach der Andacht ist für das leibliche Wohl der Wallfahrer am Käppele bestens gesorgt. Die Zufahrt zum Käppele ist nur durch die "Kaserne" über die Balthasar-Neumann-Straße und das "Südtor" möglich. Zur Wallfahrt, Andacht und dem Festbetrieb sind alle Besucher aus Ebern und Umgebung eingeladen. red