Beim Befahren der Entlastungsstraße in Richtung Autobahnzubringer ist in Zeil am Main einer 38 Jahre alten VW Golf-Fahrerin ein Reh ins Auto gelaufen. Es hatte circa 200 Meter nach einem Silo die Straße gekreuzt und war mit dem Auto zusammengestoßen, wie die Polizei berichtet. Das Tier kam bei der Kollision ums Leben. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.



Weiterer Unfall in Römershofen

Eine 37-Jährige fuhr am Mittwoch gegen 17.50 Uhr auf der Staatsstraße 2275 mit ihrem Pkw von Rügenheim nach Römershofen. Dabei flog ihr ein Bussard in die Fahrzeugfront und verursachte am Auto einen Sachschaden von etwa 100 Euro.


Rehkitz rennt vor Auto in Haßfurt

Von Prappach in Richtung Haßfurt befuhr ein 38-jähriger VW Touran-Fahrer die Kreisstraße HAS 10. Etwa 100 Meter nach der Einfahrt zu einer Gärtnerei sprang ihm ein Rehkitz von rechts aus der Wiese kommend frontal in das Auto. Das Rehkitz war sofort tot und wurde in den Straßengraben geschleudert. Der Fahrzeugschaden beläuft sich auf circa 2500 Euro.