Dabei wurden auch langjährige Sängerinnen und die Chorleiterin Waltraud Hellwig geehrt.

"In den zehn Jahren sind aus den Kindern, die damals mit unserer Chorleiterin Waltraud Hellwig die ersten Singschritte gewagt haben, junge Erwachsene geworden, die uns mitunter auch jetzt noch die Treue halten und uns im Projektchor unterstützen", freute sich die Vorsitzende des Gesangvereins, Sabine Jäger. "Auch mit dem Nachwuchs im Kinderchor sind wir zufrieden."

Weil man einen Geburtstag mit Freunden feiert, hatte der Gesangverein viele junge Sänger eingeladen. Das Besondere aber war, dass die Sängerinnen und Sänger der Kinderchöre aus Stettfeld und Sand sowie der "Wallburgspatzen" aus Eltmann zusammen mit dem Kinderchor "Coole Kids" aus Wonfurt für dieses kleine Jubiläum einen großen und großartigen Gemeinschaftschor gebildet hatten.

Er erfreute die vielen Zuhörer mit einigen Zirkusliedern aus dem Musical "Koko Tarrap". Die Buben und Mädchen waren in schöne, bunte Kostüme gekleidet und boten zu den eingängigen Liedern auch kleine Zirkus-Vorführungen. Die Chorleiterinnen Viola Zettelmeier (Stettfeld), Sonja Wißmüller (Eltmann), Christina Düring (Sand) und Waltraud Hellwig wechselten sich beim Dirigieren und bei der Begleitung der Kinder am Klavier ab.

Der Jugendchor "Strawberry underchor" aus Wonfurt wiederum stellte sein Können mit Liedern wie "A World of Peace and Harmony", "La Nuit" und "Barbar‘ Ann", die von Viola Zettelmeier am Klavier begleitet wurden, unter Beweis. So erhielt das Publikum einen guten Einblick in die erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit in Wonfurt.

Sabine Jäger nahm das Jubiläum zum Anlass, um Waltraud Hellwig mit der Nadel des Fränkischen Sängerbundes (FSB) für zehn Jahre Chorleitertätigkeit auszuzeichnen und für ihren Einsatz zu danken. "Du hast vor zehn Jahren mit unseren Kindern etwas Neues gewagt und mit viel Zuversicht aus ihnen einen lebendigen Chor geformt", sagte sie. "Das war ein neues Kapitel im Buch unseres Gesangvereins, und ich hoffe, wir können in den nächsten zehn Jahren viele weitere Seiten aufschlagen."

Beide Chöre haben in den zehn Jahren sieben Konzerte gegeben und fünf Musicals in Wonfurt aufgeführt. Sie haben Kinder- und Jugendkonzerte in anderen Gemeinden bereichert, das Eröffnungskonzert zum 50-jährigen Bestehen der Sängergruppe Haßberge, die Feier zum 150-jährigen Bestehen des Sängerkreises Schweinfurt und die Eröffnung der Landesgartenschau in Bamberg mitgestaltet.

Auch ein Jugendworkshop mit dem A-Capella-Ensemble "Viva Voce", etliche Schlosskonzerte und Weihnachtskonzerte in Wonfurt sowie eine erlebnisreiche Konzertreise in diesem Jahr mit dem Kreisjugendchor des Sängerkreises Schweinfurt nach Frankreich zählen zu den Aktivitäten der jungen Sängerinnen.