Ohne Folgen blieb ein Brand in der Papierfabrik Eltmann. Am Samstag gegen 3 Uhr war es zu einer Rauchentwicklung in dem Betrieb gekommen. Als Ursache konnte nach den Angaben der Polizei ein Glutnest in einem Altpapierhaufen, der in einer Halle gelagert war, ausfindig gemacht werden. Die Feuerwehren Eltmann, Ebelsbach und Limbach sowie das Rote Kreuz waren sofort alarmiert worden und fuhren zum Brandort an. Hier konnte der betroffene Altpapierhaufen, den bereits Mitarbeiter der Papierfabrik mit einem Stapler nach draußen gebracht hatten, abgelöscht werden. Sach- oder Personenschaden gab es nicht.

Am späten Samstagabend rief ein Zimmerbrand in der Straße "Zum Alten Grund" in Sand die Einsatzkräfte auf den Plan. Das Feuer war durch ein Teelicht entstanden, das eine Matratze in Brand setzte. Der im Zimmer schlafende Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde ins Krankenhaus von Haßfurt gebracht. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 7000 Euro an.