Bei einem Unfall in der Haßfurter Innenstadt am Freitagvormittag (25. Januar) gegen 10.30 Uhr hat sich ein Fahrzeug im Fußgängerdurchgang am Oberen Turm verkeilt. Der 55-jährige Fahrer eines BMW mit Schweinfurter Kennzeichen hatte im fließenden Verkehr vor dem Turm gestoppt. Dann ist er laut Polizei plötzlich losgefahren, kam rechts von der Fahrbahn ab und rammte mittig den kleinen Torbogen für die Fußgänger. Passanten kamen dabei nicht zu Schaden. Durch den Aufprall verkeilte sich der BMW zwischen den Mauern des Tores, Bereits wenige Minuten nach dem Unfall waren Ersthelfer und Feuerwehr vor Ort, um den im Auto festsitzenden 55-Jährigen zu befreien. Dazu musste die Feuerwehr Haßfurt den Wagen mit der Seilwinde aus dem Torbogen ziehen und anschließend die verklemmte Fahrertür mit Hilfe von Werkzeug öffnen. Der Unfallfahrer war ansprechbar und wurde sofort nach seiner Befreiung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei vermutet, dass ein Herz-Kreislauf-Problem des 55-Jährigen den Unfall auslöste. Der Schaden am BMW beträgt rund 15   000 Euro, der am Tor etwa 500 Euro.