Gleich drei Familienmitglieder haben sich bei den Kopps getraut: Vater Thorsten und seine Söhne Noah und Max, die einfach mitgemacht haben "weil"s Spaß macht".

"Solche Veranstaltungen sind wichtig für die Außenwirkung der Stadt", findet Juror und Zweiter Bürgermeister Schlegelmilch. Es sei wichtig, dass für die Kinder etwas geboten wird, etwa,s das sie herausfordert. "Das Schönste war, dass sich auch die Kleinen getraut haben", resümiert Schlegelmilch den spaßigen Wettbewerb mit 72 Teilnehmern.


2000 Besucher

Sebastian Sahlender, Moderator des Wettbewerbs und Mitarbeiter der Städtischen Betriebe, freute sich über die vielen Teilnehmer und Badegäste allgemein: An diesem heißen Sonntag mit bis zu 34 Grad fanden rund 2000 Besucher eine Abkühlung im Erlebnisbad.