Burgpreppach
Geschwindigkeitsmessung

Autofahrer (43) auf der B303 mit 156 km/h geblitzt - so hoch ist die Strafe

Bei einer Verkehrskontrolle auf der B303 haben Polizist*innen einen Fahrer angehalten, der mit 50 km/h zu viel unterwegs gewesen war. Den Fahrer erwartet nun ein saftiges Bußgeld.

Eine Geschwindigkeitsmessung ist am Dienstag (23. August 2022) auf der B303 bei Burgpreppach (Landkreis Haßberge) durchgeführt worden. Das teilt die der Polizeiinspektion Ebern mit.

Im Rahmen einer streckenbezogenen Verkehrsüberwachung der B303 führten Beamt*innen Geschwindigkeitsmessungen mit einem Handlasermessgerät durch.

Kontrolle auf der B303: Fahrer mit 50 km/h zu viel geblitzt

Gegen 10 Uhr wurde ein Auto mit einer Höchstgeschwindigkeit von 156 km/h gemessen. Das Fahrzeug wurde von den Beamt*innen angehalten. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 43-jährigen aus Baden-Württemberg.

Auf den Fahrer kommen jetzt ein einmonatiges Fahrverbot, 480 Euro Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg zu.

Vorschaubild: © Christopher Schulz